Gemeinde gestalten

Modularer Lehrgang 2019 bis 2021

Der zum vierten Mal angebotene modulare Lehrgang "Gemeinde gestalten" unterstützt die Teilnehmenden, ihre Leitungsverantwortung in der Kirchgemeinde wahrzunehmen. Im Vordergrund stehen die Entwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit und die Vermittlung von praktisch anwendbarem Fachwissen. Dieser Lehrgang leitet dazu an, die Arbeit der Kirchenbehörde zu professionalisieren und zielorientiert zu gestalten.

Angesprochen sind Teams von zwei bis vier Behördemitgliedern, Pfarrpersonen und Mitarbeitenden, die ihre Kirchgemeinde bewegen wollen. Der Lehrgang eignet sich sowohl für Männer und Frauen, die am Anfang ihrer Tätigkeit oder ihres Amtes stehen, als auch für Personen, die schon länger Leitungserfahrung in einer Kirchgemeinde haben.

Ziele

  • Die Teilnehmenden erweitern ihre Kompetenzen in Bezug auf Gemeindeentwicklung und -leitung.
  • Sie haben die eigene Rolle reflektiert und kennen ihren persönlichen Führungsstil.
  • Sie können spirituelle Impulse aus dem Ansatz der geistlichen Leitung in die alltägliche Arbeit in der Kirchgemeinde einfliessen lassen.
  • Sie verstehen die Funktionsweise einer Kirchgemeinde und kennen Modelle zu deren Entwicklung und Gestaltung.
  • Sie nutzen Steuerungsmöglichkeiten, Führungsinstrumente und Ansätze der Organisationentwicklung. Damit gestalten sie die Arbeit der eigenen Kirchenvorsteherschaft zielgerichtet und effizient.
     

Kursstruktur

  • Der Lehrgang umfasst zehn Module, verteilt auf knapp zwei Jahre zwischen September 2019 und Juni 2021.
  • Sechs Module dauern von Freitagabend, 17 Uhr bis Samstagabend, 17 Uhr. Vier Module sind als ganztägige Samstagskurse konzipiert, 9 bis 17 Uhr.
  • Jedes Modul umfasst ein eigenes Thema und ist inhaltlich in sich abgeschlossen.
  • Die Erarbeitung von eigenen, auch längeren Projekten wird unterstützt, z.B. durch Projektcoaching.


Weitere und genauere Informationen finden Sie in den unten aufgeschalteten Unterlagen. Benutzen Sie bitte das angefügte Anmeldeformular.