Kalender Detail

Mi
07
Dez
Mi
07
Dez

kreuz&quer: Glauben als gesundheitsfördernde Ressource (Reihe "Heil und Heilung")

Livestream, 07.12.2022, 19:30 Uhr
Erwachsenenbildung | Gesellschaft und Umwelt | Zeitfragen Ethik und Religion | Leben und Glauben

kreuz&quer - Gespräche über Gott und die Welt

Mittwoch, 7. Dezmeber 2022, 19:30 Uhr, Livestream

Gast: Nadia Abt Gürber, 
Dr. phil., Psychologin FSP, Stress und Burnout Coach

Glauben als gesundheitsfördernde Ressource

Viele Studien belegen, dass eine persönlich gelebte Spiritualität gesundheitsfördernd wirkt und Heilungsprozesse unterstützt. Andererseits gibt es auch Glaubensformen, die auf das Leben einengend wirken und Ängsten Vorschub leisten. Nadja Abt Grüber berichtet, wie sie als Psychologin und Coach bei Klient/innen, die dafür offen sind, die persönliche Glaubenshaltung als Ressource in den Prozess mit einbezieht.

****************************

ALLGEMEIN
Thema 2022-2: Heil und Heilung

Menschen sehnen sich seit jeher nach Heilung und Wohlbefinden. Dahinter verbirgt sich die Tiefe Sehnsucht nach Ganzheit und Heil. Wie gehen wir damit um, dass zu unserem Mensch-sein auch Schwäche dazugehört? Dass wir sterblich sind? Dass wir nicht immer im Vollbesitz der eigenen Kräfte sind? Nebst den Möglichkeiten, welche Medizin und Psychologie bieten, erhoffen sich Menschen auch von alternativen Heilmethoden und dem Gebet Besserung und Heilung.

Die neue Serie von «kreuz&quer» geht verschiedenen Aspekten rund um das Thema «Heil und Heilung» nach.

Gestaltung:
«kreuz&quer» findet jeden ersten Mittwoch im Monat - ausser in den Schulferien - statt. Die kreuz&quer-Gespräche sind entstanden aus den traditionellen ökumenischen "Stammtischgesprächen" im Brauhaus Sternen und werden neu als Livestream angeboten. Teilnehmen kann man ganz unkompliziert über die Homepage www.tecum.ch unter diesem Linkoder auf youtube. Wer sich am Gespräch beteiligen möchte, kann sich von zu Hause aus mit der Chatfunktion dazu schalten.
DIe Beiträge können auch im Nachhinein angeschaut werden.

Veranstalter:
tecum - Zentrum für Spiritualität Bildung und Gemeindebau