Kalender Detail

Do
28
Okt
Do
28
Okt
02
Dez

Sacred Presence - Der göttliche Glanz im Alltäglichen

Weinfelden, 28.10.2021, 18:45 Uhr - 02.12.2021, 21:00 Uhr
Schöpferisch leben | Leben und Glauben | Bibel und Theologie

BITTE BEACHTEN
Ab 13.9.21 gilt für alle Kurse, Seminare und Veranstaltungen eine Covid-Zertifikatspflicht.
 Dafür kann im Kursraum auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. > Weitere Informationen
Wir danken für Ihr Verständnis!
**********************************

Einführung in die keltisch-christliche Spiritualität


Beschreibung
Das keltische Christentum geht von der „sacred presence“, der göttlichen Präsenz in der Mitte des Lebens aus. Wenn wir lernen, die Gegenwart Gottes bewusster wahrzunehmen, gibt sie dem Ganzen des Lebens Sinn und Licht. Das Seminar führt in diese „erdverbundene“ und „himmelsnahe“ Spiritualität ein und möchte zu lebendigen Erfahrungen anleiten.

Inhalt
An fünf Abenden beschäftigen wir uns mit verschiedenen Aspekten der keltisch-christlichen Spiritualität: Unsere Beziehung mit dem Rest der Schöpfung / Gastfreundschaft / Lebensstil / kreative Spiritualität / Pilgerschaft / Die andere Welt. Kursunterlagen werden abgegeben zur jeweiligen Vorbereitung auf die Abende.
Eine praktische Übung für die Kurszwischenzeiten ermöglicht erste eigene Erfahrungen. Die Weisheit und die Lebensnähe der keltisch-christlichen Spiritualität kann unseren eigenen Glauben inspirieren und unser Kirche-sein bereichern.

Teilnehmende
Das Seminar richtet sich an Menschen, welche die keltisch-christliche Spiritualität kennenlernen möchten und praktische Anregungen für den eigenen spirituellen Weg und die Herausforderungen der heutigen Zeit suchen

Daten
5 Donnerstagabende: 28.10. / 4.11. / 11.11. / 25.11. / 2.12.2021
jeweils 18.45 - 21 Uhr

Ort
Buchhandlung Klappentext, Rathausstrasse 33, Weinfelden

Leitung
Regina Pauli, Erwachsenenbildnerin, Pilgerbegleiterin, Theologin, Leiterin Selbsthilfezentrum Thurgau

Kosten
CHF 125.-

Anmeldung
bis 20.10.2021

Veranstalter:
tecum - Zentrum für Spiritualität Bildung und Gemeindebau