Kalender Detail

Do
18
Feb
Do
18
Feb

ABGESAGT Auf der Suche nach einem sicheren Hafen

Kartause Ittingen, Kunstmuseum Thurgau, 18.02.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Leben und Glauben | Zeitfragen Ethik und Religion

Themenabend zur Seenotrettung von Flüchtlingsbooten im Mittelmeer

Leider müssen wir aufgrund der momentanen Situation diese Veranstaltung absagen.

Bleiben Sie gesund und behütet!
******************************************


Immer wieder erreichen uns Berichte von Flüchtlingen, deren Boote im Mittelmeer aufgegriffen werden und von Seenotrettungsschiffen an Land gebracht werden. Dahinter stehen private Initiativen, staatliche Stellen oder kirchliche Kreise.
Wie sieht der Einsatz auf solch einem Schiff konkret aus?

Constanze Broelemann berichtet von ihren Erfahrungen, die sie während einem mehrwöchigen Einsatz auf der „Sea Watch 4“ machte und lässt uns Anteil nehmen am Schicksal von Menschen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben eine gefährliche Reise wagen (müssen). Wie geht die EKS (Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz) mit der Not der Flüchtlinge auf Land und auf Wasser um?
Was tut sie, um die Situation der Menschen zu verbessern und eine faire Asylpolitik zu fördern?
Und inwiefern darf das Aufgabe einer Kirche sein?

Leitung
Constanze Broelemann, Pfarrerin, Journalistin; Ruth Pfister, Mitglied des Kirchenrates der Evang. Landeskirche Thurgau, Ratsmitglied der Evang.-ref. Kirche Schweiz; Thomas Bachofner, Pfarrer, Leiter tecum

Kosten
keine

Anmeldung
Aufgrund der Corona-Situation wird um Anmeldung bis 15.2.2020 gebeten. Die Platzzahl ist beschränkt.
Anmeldeformular

Veranstalter:
tecum - Zentrum für Spiritualität Bildung und Gemeindebau
Verfügbare Plätze:

40