Kalender Detail

Mo
05
Apr
Mo
05
Apr
11
Apr

Exerzitien für Frauen

Lassalle-Haus, Edlibach, 05.04.2021, 18:30 Uhr - 11.04.2021, 13:30 Uhr
Innehalten und Auftanken | Meditation

Wiborada - Inspiration für ein egenständiges Leben

Wiborada ist die erste offiziell heilig gesprochene Frau der Welt. Sie lebte ein verrücktes Leben. Sie liess sich auf ihren Willen hin einmauern bei der Kirche St.Mangen in St.Gallen. 10 Jahre lang lebte sie da mit einem Fenster zur Stadt und einem Fenster in die Kirche. Sie war Ratgeberin für die Menschen, radikal Gottsuchende, eine Beterin und Visionärin. Auf sie hörten auch die Mönche des Klosters St.Gallen. Sie liessen auf ihren Rat hin ihre wertvolle Bibliothek räumen. Damit retteten sie die heutige Stiftsbibliothek als wertvolles Erbe.

Wiborada hat ein Format eines Bruder Klaus, aber sie ist nur wenigen bekannt. Diese Exerzitien geben einer starken, eigenständigen Frau Raum, damit Frauen von heute für ihren eigenen Weg ermutigt werden.

Inhalt

Täglich:
• Geistlicher Impuls
• 3-4 persönliche Meditationszeiten (30’ bis 60’)
• Begleitgespräch
• Körperübungen
• Gottesdienst
• Tagesabschluss

Zielgruppe
Diese Exerzitien werden von Frauen geleitet und sprechen Frauen an, die in dieser Woche durch das Fenster nach innen schauen wollen, um dem eigenen Leben mehr Tiefe zu geben.

Datum/Zeit:
Montag, 5. April, 18:30 Uhr bis Sonntag, 11. April 2021, 13:30 Uhr

Leitung:
Hildegard Aeppli, Pastoralassistentin, Exerzitienbegleiterin; Cathrin Legler, evang. Pfarrerin, Exerzitienleiterin, Fachmitarbeiterin tecum

Kurskosten:
CHF 390
Kost & Logis p.P.: 
Einzelzimmer mit DU/WC: CHF 900
Einzelzimmer mit Lavabo: CHF 660

Infos/Anmeldung

Veranstalter:
tecum - Zentrum für Spiritualität Bildung und Gemeindebau