Kalender Detail

Fr
02
Okt
Fr
02
Okt
11
Okt

Iona 2020 - Reise zu den Wurzeln der keltisch-christlichen Spiritualität - AUSGEBUCHT - WARTELISTE

Iona (Schottland), 02.10.2020, 13:00 Uhr - 11.10.2020, 22:00 Uhr
Kultur, Begegnung, Erlebnis | Schöpferisch leben | Spiritualität, Meditation | Gemeinsam beten, feiern | Leben und Glauben | Bibel und Theologie

Die Iona Community
Die „Iona Community“ ist eine christliche ökumenische Kommunität, die 1938 von George MacLeod gegründet wurde, der damals Pfarrer einer Gemeinde in Glasgow war. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege zu finden, um das Evangelium in der heutigen Welt zu leben. Anfänglich arbeitete die Kommunität daran, einen Teil der mittelalterlichen Abtei auf der kleinen schottischen Insel Iona zu restaurieren. Heute bleibt sie ihrer Aufgabe, „das gemeinschaftliche Leben aufzubauen“ treu, indem sie sich für soziale und politische Veränderungen und für die Erneuerung der Kirche einsetzt – vor allem für die Ökumene – und neue, einladendere Gottesdienstformen entwickelt, die alle auf einem integrativen Verständnis von Spiritualität basieren.

Die Kommunität besteht inzwischen aus 250 Mitgliedern, etwa 1500 assoziierten Mitgliedern und etwa 1500 Freunden. Die Mitglieder – Frauen und Männer verschiedener Konfessionen und Hintergründe, Geistliche und Laien, vor allem aus Großbritannien und aber auch aus anderen Ländern – haben sich dazu verpflichtet, fünf Regeln für geistliches Leben einzuhalten (tägliches Gebet und Bibelstudium, mit Geld und Zeit verantwortlich umgehen und Rechenschaft darüber ablegen, regelmäßig zusammenkommen, sich für Gerechtigkeit und Frieden einsetzen).

Der Ort
Die Insel Iona ist eine kleine Insel mit 8,7 km2 Fläche an der Westküste Schottlands. Im Jahre 563 gründete Columba dort ein keltisches Kloster. Es entwickelte sich zu einem der einflussreichsten Klöster seiner Zeit, dessen Wirkung weit über die Insel, Schottland, Irland und England hinaus ging. Im Mittelalter entstand an der gleichen Stelle eine Benediktiner Abtei und unweit ein Frauen-Konvent. Von Anfang an machten sich viele Menschen auf eine Pilgerreise nach Iona.

Die Reise
Wir fliegen am Freitag, 2.10. um die Mittagszeit in Kloten ab und kommen nach einem Zwischenhalt in London Heathrow am Abend in Glasgow an, wo wir in einem Hotel übernachten. Am nächsten Morgen besteigen wir um 8 Uhr den Zug, der uns nach Oban bringt. Von dort geht es weiter mit der Fähre zur Insel Mull, die wir mit dem Bus durchqueren. Nach einer kurzen Überfahrt erreichen wir am Samstagnachmittag die Insel Iona.
Vom Samstag, 3.10. bis am Freitag, 9.10. nehmen wir als Gruppe am Leben der Iona-Kommunität teil und lassen uns ein auf die spezielle Atmosphäre dieses Ortes. Wir lernen mehr über das gemeinschaftliche Leben und die keltisch-christliche Spiritualität, erleben Gottesdienste, Inputs, einen Gästeabend und Céilidh (Musik und Tanz), erkunden die Insel auf einer Pilgerreise, machen eventuell einen Bootsausflug zur Insel Staffa, machen je nach Begabung mit in der Musik/Singgruppe und erledigen kleine Hausarbeiten. In der persönlichen Stille geben wir dem Raum, was Gott in uns bewegen möchte und tauschen in der Gruppe über unsere Erfahrungen und das Gehörte aus. Die Unterkunft im Kloster ist frisch renoviert (Zweierzimmer mit Etagenbetten, Dusche/WC auf dem Gang).
Am Freitagmorgen machen wir uns auf den Weg zurück auf’s Schottische Festland. In Glasgow folgen zwei Übernachtungen im Hotel. Einerseits wollen wir die Stadt erkunden und andererseits uns mit Mitgliedern der Iona Community treffen, sowie Menschen einer lokalen Kirchgemeinde und ihre Arbeit unter sozial Benachteiligten kennenlernen. Am Sonntag, 11.10. werden wir an einem Gemeindegottesdienst teilnehmen und anschliessend den Rückflug in die Schweiz antreten, wo wir am späteren Abend eintreffen werden.

Reiseleitung
Thomas Bachofner, Leiter tecum, Kartause Ittingen
Regina Pauli, Erwachsenenbildnerin, Kesswil

Gruppengrösse
15 Personen inklusive Leitung

Kosten
Fr. 1475.-
Inklusive: Reise von Glasgow nach Iona, Unterkunft und Vollpension in Iona, Hotel in Glasgow, Transporte. Nicht dabei sind gewisse Mahlzeiten, Getränke und die Reise Schweiz-Glasgow.
Momentan kostet ein Retourflug Zürich-London-Glasgow Fr. 280.- bis 340.-
Die Reiseteilnehmer können den Flug bei der Reiseleitung buchen oder die Reise selber organisieren. So besteht die Möglichkeit, früher nach Schottland zu reisen oder nach unserer Reise noch einige Tage anzuhängen.
Der Preis für die Reise und die Kosten für den Flug können je nach Kursschwankungen und Preisanpassungen noch varieren.

Wichtige Hinweise 
In Iona wird Englisch gesprochen. Daher sind gute Englischkenntnisse notwendig, um mit den Mitgliedern der Kommunität und anderen Gästen sprechen zu können. Während den allgemeinen Zeiten in der Kommunität (Tagzeitengebete, Inputs) werden keine Übersetzungen angeboten. Wo nötig, helfen wir uns gegenseitig aus.

Anmeldung 
Die Reise ist ausgebucht.

Schicken Sie ein Email an thomas.bachofner@evang-tg.ch, falls Sie sich auf die Warteliste setzen lassen möchten.

Annulationsbedingungen
Die Anzahlung in der Höhe von Fr. 150.- und die Kosten für bereits reservierte Flüge müssen in jedem Fall bezahlt werden.

Treten Sie später als drei Monate vor Reisebeginn von der Reise zurück, verrechnen wir 80% des Preises.
Treten Sie später als eine Woche vor Reisebeginn von der Reise zurück, verrechnen wir 100% des Preises.

Die Annulationsgebühren entfallen, wenn eine Ersatzperson angemeldet wird oder jemand von der Warteliste nachrückt.

Versicherung
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen Ihnen, eine Annulations-Versicherung abzuschliessen.

Informationsanlass 
Im Frühling/Frühsommer 2020 treffen sich die Reiseteilnehmer zu einem Kennenlern- und Informationsabend, wo wir weitere Reisedetails bekannt geben und über die Ausrüstung informieren.

Auskunft
Thomas Bachofner, 052 748 41 42, thomas.bachofner@evang-tg.ch
Regina Pauli, 071 460 29 67, regina.pauli@gmx.ch

Veranstalter:
tecum - Zentrum für Spiritualität Bildung und Gemeindebau