Newsdetail

Lange Nacht der Kirchen: Action und Besinnung

Rund 3'000 Menschen besuchten erstmals im Thurgau die Lange Nacht der Kirchen.

Am Freitagabend, 2. Juni, besuchten rund 3'000 Menschen die Lange Nacht der Kirchen. In 45 Ortschaften im Thurgau boten evangelische und katholische Kirchgemeinden und Pfarreien ein abwechslungsreiches und teils ausgefallenes Programm. In und um Kirchen erlebten Besucherinnen und Besucher von Jung bis Alt besinnliche, unterhaltsame und actiongeladene Angebote. Im Thurgau fand dieser besondere Anlass zum ersten Mal statt.

Manuel Bilgeri, Fachstelle Kommunikation Katholische Landeskirche Thurgau

Zur Bildstrecke
 

Rund 3'000 Menschen besuchten die abwechslungsreichen Angebote der 45 evangelischen wie auch katholischen Kirchgemeinden und Pfarreien, wie etwa in Amriswil. Bild: zVg

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben