Zur aktuellen Synode vom 28. November 2016

Die Evangelische Synode des Kantons Thurgau wird zur Sitzung einberufen auf

 

Montag, 28. November 2016, im Rathaus in Weinfelden (halbtägig)

Tagesordnung:
8.15 Uhr: Gottesdienst in der evang. Kirche Weinfelden mit Beauftragung von Pfarrer Beat Müller, Neukirch an der Thur, für die Fachstelle Diakonie (Erwerbslosenberatung
9.30 Uhr: Beginn der Verhandlungen im Rathaus
12.30 Uhr: Ende der Verhandlungen

Geschäftsordnung:
1. Begrüssung und Eröffnung
2. Namensaufruf
3. Bericht des Kirchenrates über Veränderungen im Bestand der Synode
4. Entscheid über Durchführung einer Gesprächssynode
5. Überführung der befristeten Stelle für Kirchenmusik in eine unbefristete
6. Voranschlag 2017
a) Genehmigung des Voranschlags der Landeskirche
b) Festsetzung des Steuerfusses der Landeskirche
7. Mitteilungen
a) Kirchenrat
b) Büro der Synode
c) Bericht aus der AV SEK
8. Umfrage

 

Frauenfeld, den 2. November 2016

Für den Evangelischen Kirchenratdes Kantons Thurgau

Der Präsident: Pfr. Wilfried Bührer

Der Aktuar: Ernst Ritzi

 

Sitzungsunterlagen

Vorsynoden zur Synode vom 28. November 2016

Zur Vorberatung der Geschäfte der Synode vom Montag, 28. November 2016, finden regionale Vorsynoden statt. Sie dienen der Information und der Meinungsbildung:
Aadorf: (Organisation: Roland Gahlinger, Aadorf)
Amriswil: Montag, 21. November 2016, 19.30 Uhr, im Alten Pfarrhaus an der Bahnhofstrasse 3 in Amriswil, Stübli im Parterre (Organisation: Thomas Pfister, Amriswil)
Frauenfeld: Dienstag, 22. November 2016, 19.30 Uhr, im Unterrichtszimmer der evangelischen Stadtkirche Frauenfeld (Organisation: Pfarrer Markus Aeschlimann Frauenfeld)
Weinfelden: Montag, 21. November 2015, 19.30 Uhr, im evangelischen Kirchgemeindehaus in Weinfelden (Organisation: Hans Peter Niederhäuser, Weinfelden)

Synode vom 28. November 2016

Eine Arbeitsgruppe der Synode hat ein Konzept für eine Gesprächssynode im Reformationsjubiläumsjahr 2017 erarbeitet

 

Vision für die Landeskirche entwickeln

 

Die Sitzung der Synode vom 28. November 2016 ist nur halbtägig. Zusätzlich zum Budget 2017 entscheidet die Synode über den Antrag des Büros, im Jahr 2017 aus Anlass des Reformationsjubiläums eine Gesprächssynode zur Zukunft der Thurgauer Kirche durchzuführen.


Ernst Ritzi

 

Am 28. November 2016 entscheidet die Evangelische Synode des Kantons Thurgau darüber, ob im Reformationsjubiläumsjahr 2017 eine Gesprächssynode stattfinden soll, an der sich das Kirchenparlament in einem offenen Workshop gemeinsam Gedanken zur Zukunft der Thurgauer Landeskirche macht. Eine von der Synode eingesetzte Arbeitsgruppe legt der Synode ein Konzept für die Durchführung einer Gesprächssynode vor, die am Montag, 21. August 2017 in der Kartause Ittingen stattfinden soll. Mit einer Botschaft stellt das Büro der Synode vom 28. November 2016 einen konkreten Beschlussantrag. Teil des Antrags ist auch die Bewilligung der voraussichtlichen Kosten von 32‘000 Franken.

 

Breite Palette von Themen
Grundanliegen der Arbeitsgruppe und des Büro der Synode ist es, dass die Thurgauer Landeskirche in den nächsten Jahren mit einer «Vision» unterwegs sein soll. Mit der Botschaft liegt den Synodalen auch eine Skizze der Themen vor, über die an der Gesprächssynode diskutiert werden soll. Die Palette der Themen ist breit und bunt. Angedacht sind folgende Themen: Tradition und Innovation; Visionen; Kirche in der Gesellschaft; Partizipation; Kommunikation; Strukturfragen; Stellungnahmen zu gesellschaftlichen Fragen; Klärung der unterschiedlichen Bibelverständnisse; und Begegnung mit andern Glaubensgemeinschaften und Religionen. Was mit dem gemeinsam Erarbeiteten geschehen soll, soll die Synode – so die Absicht des Büros - nach der Gesprächssynode vom 21. August 2017 entscheiden

 

Definitive Stelle für Kirchenmusik
Neben dem Budget der Landeskirche für das Jahr 2017 beantragt der Kirchenrat der Synode die definitive Schaffung einer Stelle für Kirchenmusik im Umfang von 40 Stellenprozent. Damit wird die von der Landeskirche vor fünf Jahren geschaffene befristete Fachstelle für kirchliche Popularmusik in ein Definitivum umgewandelt. Kirchenmusiker Oliver Wendel hat mit seiner Arbeit zur Förderung der kirchlichen Popularmusik mit der Durchführung von Popularmusiksingtagen, durch die Mitwirkung am Thurgauer Kirchensonntag 2013 in Alterswilen und bei der Umsetzung und Begleitung des Projekts für ein Thurgauer Kirchengesangbuch mit modernen Liedern eine tragfähige Grundlage für eine Fortsetzung der kirchenmusikalischen Arbeit gelegt. Das Thurgauer Kirchengesangbuch mit modernen Kirchenliedern soll bis zum Thurgauer Kirchensonntag vom 11. Juni 2017 in Egnach fertiggestellt sein.

 

Budget mit gleichbleibendem Steuerfuss
Das Budget 2017 der Landeskirche rechnet bei einem gleichbleibenden Zentralsteuerfuss von 2.5 Prozent und bei Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von rund 6.4 Mio. Franken mit einem Ausgabenüberschuss von 22'573 Franken.

 

Gottesdienst und Verhandlungen öffentlich
Die Synode vom Montag, 28. November 2016, findet in Weinfelden statt. Sie beginnt um 8.15 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Weinfelden. Im Gottesdienst wird Pfarrer Beat Müller, Neukirch an der Thur, seine Beauftragung für seine Arbeit auf der kirchlichen Fachstelle für Arbeitslose in Weinfelden erhalten. Müller ist seit 1. Dezember 2015 in der Beratung und Unterstützung von Arbeitslosen tätig. Der Gottesdienst in der Kirche und die anschliessenden Verhandlungen der Synode im Rathaus sind öffentlich. Für die Beratungen der Synode im Rathaussaal in Weinfelden ist ein zeitlicher Rahmen von 9.30 bis 12.30 Uhr vorgesehen. Die Sitzung ist halbtägig.

Kontakt

Evangelische Synode
Synode des Kantons Thurgau
Präsidium
Jakob Bösch
Hurnen 54
8360 Eschlikon
071 970 07 45
jakob.boesch@evang-tg.ch

News

Dienstag, 29. November 2016

Vorerst keine definitive Stelle für Kirchenmusik

Vorerst wird es keine definitive Stelle für Kirchenmusik geben. Jedoch wurde das 40 Prozentpensum...mehr

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 1.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Mittwoch, 09. November 2016

Vision für die Landeskirche entwickeln

Am 28. November 2016 entscheidet die Evangelische Synode, ob es im Reformationsjubiläumsjahr 2017...mehr

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 1.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Sitzungsdaten

28. November 2016: Weinfelden, nur Vormittag bis 12.30 Uhr
26. Juni 2017: Frauenfeld, ganzer Tag

Seite weiterempfehlen:

Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau | Bankplatz 5 | CH-8500 Frauenfeld | Tel. 052 721 78 56 | E-Mail