Kollekte zum Reformationstag für Andeer (GR)

Die Reformationskollekte vom Sonntag, 2. November 2014, ist für die Renovation der Kirche ...

Kirchenbote

Die letzten Dinge regeln
Wie gehen Angehörige, Amtsstellen und Seelsorgende mit dem letzten Wünschen von Verstorbenen um? Auf der Diskussionsseite in der November-Ausgabe 2014 des Thurgauer Kirchenboten geben die Leiterin des Bestattungsamtes Bürglen und der im aktiven Rhuhestand lebende Frauenfelder Pfarrer Christoph Naegeli einen gemeinsamen Rat: Es ist gut, die letzten Dinge in guten Zeiten zu regeln.

Kirchenbote November 2014

Seite 6

tecum

Persönlich begleiten 2015/2016

Der Informationsabend zum zweijährigen Ausbildungs-programm für seelsorgliches Handeln findet am Donnerstag, 13. November 2014, 18.00 Uhr in Frauenfeld statt. Dieser Kurs steht allen Frauen und Männern offen, die sich seelsorgliche Kompetenz erarbeiten wollen, um andere Menschen ein Stück weit zu begleiten. Der ganze Kurs umfasst 28 Tage in Form von zwei- und dreitägigen Seminaren sowie einigen Einzeltagen. Er findet in der Kartause Ittingen statt und beginnt im März 2015.

Sind Sie interessiert? Dann verlangen Sie das Ausbildungs-konzept bei tecum. Hier erfahren Sie noch mehr.

 

Hier geht's zur tecum-Seite.

Agenda

29. Oktober, 19:15h - 19. November, 19:15h
SPUREN DES CHRISTLICHEN: Die Kirche(n) – Konfessions-kunde und Ökumene anhand wichtiger Themen
in der Regel in Weinfelden

01. November, 20:00h - 21:00h
Nacht der Lichter
Evang. Stadtkirche, Frauenfeld

04. November, 19:15h - 18. November, 21:45h
Protokollführung
Zentrum Franziskus, Weinfelden

2017 feiern wir 500 Jahre Refor-mation. Bereits seit Anfang 2014 thematisiert der «Kirchenbote» deshalb die Reformation im Rahmen eines mehrjährigen Schwerpunktthemas. Dossier

Seite weiterempfehlen:

Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau | Bankplatz 5 | CH-8500 Frauenfeld | Tel. 052 721 78 56 | E-Mail