Konfirmanden interessiert an Glaubensfragen

Der Thurgau schlägt sowohl im Schweizer wie im europäischen Vergleich gleich mehrfach oben...

Kirchenbote

Kirchgemeinden fusionieren?
In der Februar-Ausgabe 2015 des Thurgauer Kirchenboten sind Fusionen von Kirchgemeinden gleich doppelt ein Thema: In einem Interview  ermuntert der Frauenfelder Sozialforscher und Organisationsberater Charles Landert Kirchgemeinden und Landeskirche, sich das Szenario 2035 zu überlegen auf der Diskussionsseite äussern sich zwei Vertreter aus kleinen Kirchgemeinden, warum sie sich für oder gegen einen Zusammen-schluss mit Nachbarkirchgemein-den entschieden haben. Eine Zu-sammenarbeit oder ein Zusam-menschluss kann neue per-sonelle Möglichkeiten und damit eine Verbreiterung und eine grössere Vielfalt des kirchlichen Angebots auftun.
Kirchenbote Februar 2015
Seiten 4 und 6

tecum

Bewusstheit durch Bewegung

Beweglicher und lebendiger zu werden und zu bleiben ist der Wunsch vieler Menschen. Die Feldenkrais-Methode ermöglicht Menschen jeden Alters, ihren Körper vermehrt wahrzunehmen und achtsam mit ihm umzugehen. Mit sanft ausgeführten Bewegungen erforschen wir die Art und Weise, wie wir den Körper im Alltag gebrauchen und erkennen eingefahrene Bewegungs- und Verhaltensmuster. Gönnen Sie sich einen ent-spannenden Tag mit der Feldenkrais-Methode am Samstag, 14. Februar 9.00 bis 17.00 Uhr in der Kartause Ittingen.

Hier erfahren Sie mehr.

 

Hier geht's zur tecum-Seite.

Agenda

04. Februar, 19:00h
Spuren Gottes in meinem Alltag entdecken
Kirchgemeindehaus, Kirchgasse 8, 8570 Weinfelden

04. Februar, 20:00h
Über Gott und die Welt - Stammtischgespräche über Naturwissenschaft, Ethik und Religion
Brauhaus Sternen, Frauenfeld

07. Februar, 09:00h
Regionaltreff Kindergottesdienst
Braunau

2017 feiern wir 500 Jahre Refor-mation. Bereits seit Anfang 2014 thematisiert der «Kirchenbote» deshalb die Reformation im Rahmen eines mehrjährigen Schwerpunktthemas. Dossier

Seite weiterempfehlen:

Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau | Bankplatz 5 | CH-8500 Frauenfeld | Tel. 052 721 78 56 | E-Mail