Das Evangelium ist uns Grundlage und Leitlinie

Das Bekenntnis in unserer Kirchenordnung beschreibt unseren christlichen Glauben so: «Wir glauben an Gott, den allmächtigen Vater und Schöpfer, der uns berufen hat zu seiner Kindschaft und zum ewigen Leben, an Jesus Christus, den Sohn Gottes, in welchem wir die Erlösung haben von unseren Sünden und die Versöhnung mit Gott, und an den heiligen Geist, der uns erneuert nach dem Bilde Gottes zu wahrhafter Gerechtigkeit und Heiligkeit. Amen.»

Mehr erfahren

Jubiläum 150 Jahre Thurgauer Landeskirchen 2020

Zyklus «Kirche und Staat – damals und heute»

Vorträge und Podium der Volkshochschule Mittelthurgau
Der erste Vortragsabend unter dem Titel «Zwei Himmel über dem Thurgau» findet am Mittwoch, 19. Februar 2020, 20.00 bis 21.45 Uhr, im Rathaussaal Weinfelden in Weinfelden statt. Referent ist André Salathé, Kantonsarchivar. Es folgt der Vor-tragsabend am Donnerstag, 5. März 2020, zum Thema «Das Verhältnis von Kirche und Staat in der heutigen Schweiz – Ein Überblick». Abgeschlossen wird der Zyklus am Donnerstag, 19. März 2020, mit einem Podium zur Frage: «Kirche, Staat und Politik – Zusammenarbeit oder Widerspruch?»

Kirchenbote

Jesus nachfolgen – was heisst das?

Zieht sich wie ein roter Faden durch die Kirchengeschichte
Jesus nachfolgen so wie die Jünger - das klingt einfach und kann zugleich doch schwierig sein. Das Thema Nachfolge zieht sich wie ein roter Faden durch die Kirchengeschichte – bis zu Dietrich Bonhoeffer, dem bekannten Theologen des Widerstands gegen die Schreckensherrschaft des National-sozialismus in Deutschland. Er hat der Nachwelt ein Manu-skript mit dem Titel Nachfolge hinterlassen. Im Kirchenboten äussern sich Pfarrerin Corinna Junger, Burg/Stein am Rhein, und Pfarrer Damian Brot. Kreuzlingen, wie sie die Nachfolge Jesu persönlich und theologisch verstehen.

tecum

ReVision 2020

Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung
Das Seminar ReVision lädt Menschen zu einem einjährigen Entwicklungsprozess ein: Gerade wenn man merkt, dass die Puzzleteile des Lebens neu sortiert werden müssen, lohnt es sich, innezuhalten und genau hinzuschauen, zu revidieren. In einem Einstiegstag und vier Wochenendmodulen stärken die Teilnehmenden ihre Persönlichkeit, um mutig in die Zukunft zu starten. Einstiegstag: 22.02.2020, 9:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie Interesse an weiteren Kursen im Bereich Bildung und Spiritualität? Hier geht's zur tecum-Seite.