Das Evangelium ist uns Grundlage und Leitlinie

Das Bekenntnis in unserer Kirchenordnung beschreibt unseren christlichen Glauben so: «Wir glauben an Gott, den allmächtigen Vater und Schöpfer, der uns berufen hat zu seiner Kindschaft und zum ewigen Leben, an Jesus Christus, den Sohn Gottes, in welchem wir die Erlösung haben von unseren Sünden und die Versöhnung mit Gott, und an den heiligen Geist, der uns erneuert nach dem Bilde Gottes zu wahrhafter Gerechtigkeit und Heiligkeit. Amen.»

Mehr erfahren

Jubiläum 150 Jahre Thurgauer Landeskirchen 2020

Bereits im Januar starten die ersten Glaubenskurse

Kirchgemeinden und Pfarreien bieten Kurse und Foren an
Nutzen Sie die Möglichkeit und setzen Sie sich mit den Grundfragen des christlichen Glaubens auseinander. Die lokalen Teams verwenden verschiedene Glaubenskurse und freuen sich, mit Ihnen über die persönliche Lebensrelevanz des Glaubens nachzudenken. Die kantonalen kirchlichen Fachstellen für Erwachsenenbildung bieten den ökumenischen Glaubenskurs «himmelwärts» zentral in Weinfelden an. An acht Abenden werden verschiedene Themen aufgenommen und vertieft. im ganzen Kanton stehen 16 Glaubenskurse zur Auswahl.           Zur Übersicht

Kirchenbote

Beinahe wäre die Verfassung von 1869 gescheitert

Die katholische Minderheit im Thurgau stimmte Nein
«Hoch der Thurgau» titelte die «Thurgauer Zeitung» TZ in ihrer Ausgabe vom 2. März 1869 zum Ergebnis der Volksab-stimmung vom 28. Februar 1869 über die neue Thurgauer Kantonsverfassung. Schon vor der Abstimmung hatte sich die TZ kräftig für die Verfassungsrevision ins Zeug gelegt und dabei auch kulturkämpferische Töne gegen die katholische Kirche angeschlagen. Im ersten Beitrag der Schwerpunkt-Reihe «150 Jahre Thurgauer Landeskirchen 2020» erhellt der «Kirchenbote» die konfessionellen Hintergründe der Verfassungsabstimmung vom 28. Februar 1869.

tecum

ReVision 2020

Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung
Das Seminar ReVision lädt Menschen zu einem einjährigen Entwicklungsprozess ein: Gerade wenn man merkt, dass die Puzzleteile des Lebens neu sortiert werden müssen, lohnt es sich, innezuhalten und genau hinzuschauen, zu revidieren. In einem Einstiegstag und vier Wochenendmodulen stärken die Teilnehmenden ihre Persönlichkeit, um mutig in die Zukunft zu starten. Einstiegstag: 22.02.2020, 9:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie Interesse an weiteren Kursen im Bereich Bildung und Spiritualität? Hier geht's zur tecum-Seite.