IMPULSprogramm


Die 3 Säulen des Impulsprogramms

Von einander lernen

Die Leiterinnen und Leiter der Fachstellen und die Kommissionsmitglieder von "Kirche, Kind und Jugend" haben unter der Leitung von Kirchenrätin Ruth Pfister das Impulsprogramm erarbeitet. Es ist vorderhand für drei Jahre konzipiert und startet im Juni.

Das Impulsprogramm basiert auf den drei Säulen: praxis-IMPULSE, workshop-IMPULSE und dem IMPULS-preis.


praxis-IMPULSE

Wir stellen Ihnen praxiserprobte Projekte vor

Zweimal jährlich werden praxiserprobte Projekte aus TG-Kirchgemeinden vorgestellt.
Der erste Anlass fand am 15. Juni zum Thema: Kinderbibelwoche, Kinderbibeltage, Erlebnistage statt.


workshop-IMPULSE

Wir beraten und begleiten Sie

Die "workshop-IMPULSE" beinhalten eine breite Pallette von Themen für die Teams/Mitarbeidenden in den Kirchgemeinden. Die Fachstellenleiter/innen besuchen die Leitungsteams vor Ort. Je nach Bedarf informieren, beraten und/oder begleiten sie bei der Entwicklung und Umsetzung von neuen Projekten.
workshop-IMPULSE


IMPULS-preis

Wir belohnen Ihr Engagement

Mit dem "IMPULS-preis" sollen Kirchgemeinden belohnt werden die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen etwas neues wagen.
Jährlich werden maximal drei Preise zu je Fr. 1000.- vergeben werden.
Projekte, die im 2019 lanciert werden, können ab sorfort eingereicht werden, spätestens bis zum 20. Januar 2020.
Link zum Bewerbungsformular
Link zu den Bewertungskriterien