Synode

Das Kirchenparlament

Die Synode ist die oberste Behörde der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau. Das 120-köpfige Kirchenparlament entscheidet über die Rechnung, das Budget und den Zentralsteuerfuss der Landeskirche. Es ist auch zuständig für den Erlass der landeskirchlichen Gesetze und Verordnungen und die Schaffung oder Aufhebung von landeskirchlichen Stellen und Ämtern. Unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kirchenvolkes erlässt die Synode auch die Kirchenverfassung.

Die Abgeordneten

Die Abgeordneten der Synode werden durch die 63 Kirchgemeinden gewählt. Jede Kirchgemeinde hat in der Synode mindestens einen Sitz. Die stärkste Delegation stellt die Evangelische Kirchgemeinde Frauenfeld mit zehn Abgeordneten.

Zur aktuellen Synode vom 1. Dezember 2020

Evangelische Synode des Kantons Thurgau

Die Evangelische Synode des Kantons Thurgau wird zur Sitzung einberufen auf

Montag, 1. Dezember 2020, in der Festhalle Rüegerholz in Frauenfeld

Tagesordnung:
8.40 Uhr: Andacht unter der Leitung von Pfarrer Jann Flütsch, Bussnang-Leutmerken, mit Einsetzung von Einsetzung von M. Loos und M.+M. Ditthardt 
9.30 Uhr: Beginn der Verhandlungen
12.15 Uhr: Mittagessen, das Essen wird von einem Caterer an die Tische geliefert
13.15 Uhr: Referat von Pfr. Ruedi Gebhard zu seinem Artikel im historischen Buch «Frei und fromm» – Konflikte um Liberalismus, Glaubensbekenntnis und Einheit der Kirche
13.45 Uhr: Fortsetzung der Verhandlungen
17:00 Uhr: Ende der Verhandlungen

Geschäftsordnung:
1. Begrüssung und Eröffnung
2. Namensaufruf
3. Bericht des Kirchenrates über Veränderungen im Bestand der Synode
4. Bericht über ausserordentliche Zuerkennungen der Wählbarkeit ins Pfarramt
5. Legislaturziele 2020-24
6. Überführung der befristeten Fachstelle "Musik in der Kirche" in eine unbefristete
7. Schaffung einer 50%-Stelle "Start-up Kirche"
8. Organisation Kirchenrat und Kanzlei
9. Voranschlag 2021
10. Motion Gäumann "Alle Wahlmöglichkeiten für das Kirchenratspräsidium"
11. Künftiges Erscheinungsbild von Landeskirche und Kirchgemeinden
12. Kirchenrätliches Dossier "Achtsam Kirche sein mit Leib und Seele"
13. Änderungen an Verordnungen und Richtlinien der Synode zur Prävention von (sexuellen) Grenzverletzungen
a) Teilrevision Verordnung Ombudsstelle
b) Teilrevision Rechtsstellungsverordnung
c) Teilrevision Anstellungsrichtlinien
d) Teilrevision Entschädigungsverordnung
14. Interpellation Gäumann "Seelsorge und Pandemie in Heimen, in Spitälern und im Strafvollzug"
15. Mitteilungen
a) Kirchenrat
b) Büro der Synode
c) Bericht aus der Synode EKS
16. Umfrage

Frauenfeld, 20. Oktober 2020

Für den Evangelischen Kirchenrat des Kantons Thurgau
Der Präsident: Pfr. Wilfried Bührer
Der Aktuar: Ernst Ritzi

Sitzungsunterlagen

Vorsynoden zur Synode vom 1. Dezember 2020

Zur Vorberatung der Geschäfte der Synode vom Dienstag, 1. Dezember 2020, finden regionale Vorsynoden statt. Sie dienen der Information und der Meinungsbildung:
Aadorf: Montag, 23. November 2020, 18.30 Uhr, evang. Kirchgemeindezentrum in Aadorf (Organisation: Roland Gahlinger, Aadorf)
Amriswil (Oberthurgau): Montag, 23. November 2020, 19.30 Uhr, evangelisches Kirchgemeindehaus, Romanshornerstrasse 4, Amriswil (Organisation: Fritz Wälchli, Amriswil)
Frauenfeld: Dienstag, 24. November 2020, 19.30 Uhr, Begegnungszentrum Viva (neben der Kirche St. Johann Kurzdorf, Rheinstrasse 42, Frauenfeld (Organisation: Pfarrer Markus Aeschlimann, Frauenfeld)
Kreuzlingen: Mittwoch, 25. November 2020, 19.00 Uhr, im evang. Kirchgemeindehaus, Bärenstrasse 25, Kreuzlingen (Organisation: Diakon Hanspeter Rissi, Kreuzlingen)
Sitterdorf (Kapitel Weinfelden): Montag, 23. November 2020, 19.30 Uhr, evang. Kirchgemeindehaus, Ebnetweg 10, Sitterdorf (Organisation: Christian Eggenberger, Sitterdorf-Zihlschlacht)