tecum - aktuell


Innehalten, hinschauen und gestärkt weitergehen

ReVision - Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung
Datum: Februar bis November 2019, ein Samstag und vier Wochenenden
Ort: Kartause Ittingen
Mehr ...


Alte Schätze - neue Wege

Seminar für Gemeinden des Aufbruchs
Sonntag, 31. März, 14.00 Uhr bis Montag, 1. April, 17.00 Uhr
Mehr...


Das gute Leben - Resonanzen in Theologie, Kirche und Gesellschaft

6. Studientage zur theologischen und gesellschaftlichen Erneuerung
Mittwoch, 12. Juni bis Samstag, 15. Juni 2019
Universität Fribourg
Hier erfahren Sie mehr über die Studientage und können sich online anmelden.


Ökumenische Glaubenskurse 2020

Jubiläum 150 Jahre Landeskirchen im Kanton Thurgau
Hier erfahren Sie mehr.            


gemeinsam unterwegs – Palliative Care und Dementia Care im Kanton Thurgau

3. Interdisziplinäre Fachtagung
Samstag, 23. Februar 2019, 8.30 - 17.00 Uhr
Kartause Ittingen                                Mehr...


Heilsame Stille

Achter Netzwerktag zur Förderung von christlicher Meditation und Kontemplation in der Schweiz
16. November 2019, 9.00 - 16.30 Uhr, Zürich     Mehr...


Ittinger Ranft

Niklaus und Dorothee von Flüe begegnen
Der Ittinger Ranft ist ein stiller Ort der Besinnung und liegt etwas ausserhalb der Klostermauer. Eine TonSpur ermöglicht eine Begegnung mit Bruder Klaus und seiner Frau Dorothee. Der Weg zum Ittinger-Ranft ist vom Parkplatz der Kartause Ittingen erreichbar und ausgeschildert.
Hier erfahren Sie mehr.


«Dialogue en Route»

Schulklassen, Konfirmandengruppen und Erwachsene entdecken die Kartause Ittingen
«Dialogue en Route» lädt ein zum Kennenlernen der religiösen und kulturellen Vielfalt der Schweiz. Die Kartause Ittingen ist einer dieser Lern- und Begegnungsorte.
Für Schüler, Konfirmanden, Firmlinge, Jugendgruppen und Erwachsene stehen zwei speziell entwickelte Angebote zur Verfügung: "Gemeinsam still" und "Ich und die anderen".
Interessierte Lehrpersonen, Katechetinnen, Pfarrpersonen und Gruppenleiter, die einen Besuch in der Kartause Ittingen planen, wenden sich an Brigitt Näfplin, Verwantwortliche für Museumspädagogik und kulturvermittlung im Ittinger Museum.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt «Dialogue en Route»

Innehalten

Raum der Stille

Sie haben das Bedürfnis, für sich alleine innezuhalten, still zu werden und zu meditieren? Kommen Sie in den Raum der Stille. Im Innern des Klosters sind Sie gut aufgehoben. Der Raum der Stille ist während den Museums-Öffnungszeiten zugänglich. Gastgruppen können den Raum der Stille und die Klosterkirche auch ausserhalb der Museums-Öffnungszeiten reservieren.